Brotbacken die Zweite – Baking bread the second

Da wir am Wochenende viele Freunde zu Gast hatten und eine Gute Freundschaft bekanntlich auch durch den Magen geht, hat mein Mann ein bisschen Brot für alle gebacken. Die baguettes, das Zwirbelbrot sind Dinkelteige mit einem bisschen Hefe und ganz viel Zeit zu Gehen. Alles andere sind Roggensauerteige mit ebensoviel Zeit zum gehen. Auch diesmal bin ich vom Ergebnis überwältigt und total stolz auf meinen Mann. Seinen Wunsch sich eine gute Teigknetmaschine zu kaufen steht auch nichts mehr im Wege. Und damit kann und werde ich sicherlich in der nächsten Zeit noch das Ein oder Andere Brotbackergebnis posten und vorallem kosten dürfen. Ich freu mich. Und das alles haben wir einem ehemaligen Kommilitonen zu verdanken. Der hat dieses tolle Buch übers Brotbacken geschrieben. Das ist echt eine Empfehlung wert.

At the weekend we had a lot of friends as guests, my husband has baked some bread for all. The baguettes and the so calledZwirbelbrot“ is made by spelt with a little yeast and a lot of time. Everything else is rye sourdoughs with much time for going. Again, I am overwhelmed by the result and very proud of my husband. His desire to buy a good dough mixer nothing stands in the way. And with that I can and will certainly post the one or the other bread baking results in the near future and may cost above all. I‚m looking forward to. And all we have to thank a former fellow students. Who wrote this great book about baking bread. It’s really worth a recommendation.

CIMG6130

Advertisements

Über fitzliesl

Ich bin Naturwissenschaftlerin, mit einer leitenden Position in einem kleinen Familienunternehmen. Mich hat seit etwa 4 Jahren das Handarbeitsvirus erwischt. Eine Heilung ist derzeit nicht in Sicht und so muss ich noch viel Wolle und Stoff verarbeiten. Wenn ich mal nicht Nähe, Stricke oder Häkel steht bei mir noch der Garten auf meiner To-Do-Liste. Gerade im Sommer ein nicht zu unterschätzender Konkurent zur Handarbeit.

Veröffentlicht am 12. Januar 2015 in Brotbacken, Kulinarisches und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Oaaah, alles selbstgebacken? Respekt! Sieht super aus! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: