Archiv für den Monat Februar 2015

Sockenwahn

MMM ich komme. Diesmal nur mit ein paar Strümpfen, aber die hab ich nur für mich gestrickt. Da darf kein Anderer reinschlüpfen. Kuschelig warm und vorallem nicht schon kurz überm Knöchel zu Ende. Einfache Socken kann jeder stricken. Und aus diesem Grund hab ich mich diesmal für ein Keltenband entschieden. Die Musteranleitung hab ich in meinem Strickalmanach  „Stricken Basics“ gefunden. Allerdings haben sie hier mehrere Fehler im abdrucken des Musters eingebaut. Es handelt sich wahrscheinlich um eine Anleitung für Fortgeschrittene Stricker. Nach einer Weile ist mir der Fehler dann auch aufgefallen und danach ging das ganze echt leicht von der Nadel.

Wenn ich mal Muse habe, werde ich den TOP Verlag auch mal auf ihren Fehler aufmerksam machen. Vielleicht kann ich damit ja verhindern, dass weitere Strickneulinge aufgeben und die Nadeln ins Feuer schmeißen, nur weil sie an diesem und noch weiteren Fehlern verzweifeln.

 

MMM I come. This time, only with a few stockings, but only knitted for me. Since no one else can slip in. They stay my feeds warm and especially they are not shortly above the ankle to the end. Simple Socks anyone can knit. And for this reason I decide to optimise this pair with  a Celtic band. The pattern instructions I found in my knitting Almanac Knitting Basics“. However, they have more than one error in the print of the pattern here. It is likely to be a guide for advanced knitters. After a while I found the errors and then the whole real decreased slightly from the needle.

If I have time, I will make the TOP Publisher sometimes aware of their mistake. Maybe I can help, that further knitting newbies don´t give up and throw the needles into the fire, just because they despair of this and still other errors.

 

CIMG6171 CIMG6172

 

Advertisements

Cooler Look für den Kleinen Mann

Eisbären passen zwar garnicht in diesen Winter, aber manchmal muss man einfach „Farbe bekennen“. Ich hab das diesmal mit Hilfe des sausage dog Schnittes aus der 4/14 getan. Diesen tollen Bodyschnitt hab ich nicht zum erstem Mal genäht. Ich liebe diesen „schiefen“ Ausschnitt. Allerdings hab ich eine kleine Änderung gemacht. Immerhin hab ich Bodies in rauen Mengen im Schrank. Nur T-shirt sind bei mir rar. Aus diesem Grund hab ich einfach die Beinausschnitte weggelassen. Hab ich schon erwähnt, dass ich diesen Schnitt LIEBE!

Aber seht selbst:

Although polar bears do not adapt to this winter, but sometimes you have to just enter „true colors“. I’ve done this. I used the saussage dog cut from Ottobre 4/14. This great body pattern I have not sewn for the first time. However, I have made  small changesAfter all, I‚ve Bodies in vast quantities in the closet. Only T-shirts are rare for the little man. For this reason, I simply omitted the leg openings. Did I mention that I LOVE this pattern!

But see for yourself:

CIMG6174

Retro-Shorts

Ja ja, mein Mann hat sich auch mal wieder etwas genähtes von mir gewünscht. Diesmal war es eher ein sehr pragmatischer Wunsch, der daraus resultierte, dass sich seine Unterhosen mal wieder nur auf eine überschaubare Anzahl beschränkte. Er sagte mir: „Es kann doch nicht so schwer sein mal ne Unterhose zu nähen, oder?“

Naja schwer war es am Ende ja auch nicht, aber …

Erstmal ein Schnittmuster basteln, oder ergattern…eine doch etwas längere Recherche im Netz ergab schlussendlich, dass ich mich im „Gesichtsbuch“ bei der Gruppe „MDO&B Design Boxer Shorts“ angemeldet und schon hatte ich ein super einfaches Schnittmuster.

Die Ergebnisse könnt ihr hier bewundern. Natürlich ohne Modell. Der Mann ziert sich.

Getragen werden sie auf jeden Fall recht häufig und Klagen wegen kneifen oder reind mir auch noch keine gekommen. Ich kann also sagen, dass der Schnitt echt klasse ist.

Die Stoffe sind bis auf den gelben von Sanetta und der Gelbe ist ein Altes Shirt. Durch die Ziernaht find ich das aber garnicht so schlimm. Die ist auch nicht ausgeleiert oder so, sondern sitzt echt klasse.

Yes, yes, my husband has also once again something sewn desired of me. This time it was more of a very pragmatic desire that resulted from the fact that his underpants again only limited to a manageable number. He told me: „It can not be that hard to sew pants?“

Well, it was not difficult either, but

to find or creat a pattern a rather long research on www yielded finally, that I signed up in the „facebook group MDO & B Design Boxer Shorts“ and I already had a easy pattern.

The results you can admire here. Of course, without a model. The man coy.

The fabrics are up on the yellow for Sanetta and the yellow is an old shirt. It fits very well.

CIMG6132

CIMG6134

  CIMG6133