was coole mädchen tragen … what cool girls have to wear

„Mama, machst du mir auch so eine Pluderhose, wie mein Bruder hat?“

So liegt mir mein Mädchen nun schon eine ganze Weile in den Ohren. Und da auch bei ihr die Hosen ein wenig zu kurz werden mussten auch hier neue her.

Also hab ich mir den Schnitt hergenommen und wieder ein wenig vergrößert. Diesmal ist eine 104/110 enstanden. Ziel war es auch eine strapazierfähige Hose zu nähen, damit das Kind im Matsch, sandkasten und im Wald gut gerüstet Ihren Abenteuern entgegentreten kann. Und was soll ich sagen, es ist wieder ein Upycling-Projekt geworden. Diesmal ist der Ursprung eine alte Jeans meines Mannes. Die Arschtaschen hab ich abgetrennt und vorn an geeigneter Stelle wieder plaziert. immerhin muss ja auch manchmal ein „Schatz“ aufgelesen und eingesteckt werden. Ich wollte auch erste die Originalnaht hinten lassen, aber das ging nicht, da mein Kind doch noch nicht so einen breiten Hintern hat. Aber die Taschenabdrücke mussten mit drauf.

Ringelbündchen von Sanetta runden die Hose nun noch ab. Ich bin begeistert vom Ergebnis, und mein Mädchen freut sich riesig über die Hose.

Seit sie fertig ist, trägt sie die Hose nun auch eigentlich täglich.

„Mum, please make me such trousers, as my brother has one!“

These are the words of my girl. Thats the reason I thougt about it. the result is an upcycling project again. The fabric was ans old trouser of my husband. I removed the his pockets and sewed one of it at the front of it. Certainly there will be the one or the other „treasure“ to put in.

The striped neckband will make the trousers really nice. Since the trouser is finished my girl is wearing it nearly every day. Now she is a cool girl.

 

CIMG6253 CIMG6254

 

Advertisements

Über fitzliesl

Ich bin Naturwissenschaftlerin, mit einer leitenden Position in einem kleinen Familienunternehmen. Mich hat seit etwa 4 Jahren das Handarbeitsvirus erwischt. Eine Heilung ist derzeit nicht in Sicht und so muss ich noch viel Wolle und Stoff verarbeiten. Wenn ich mal nicht Nähe, Stricke oder Häkel steht bei mir noch der Garten auf meiner To-Do-Liste. Gerade im Sommer ein nicht zu unterschätzender Konkurent zur Handarbeit.

Veröffentlicht am 18. März 2015 in Aus Alt mach Neu, Genäht, Genähte Kleidung und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: