Wie alles begann

Zu meinen Handarbeiten kam ich vor 3 Jahren als ich mit meinem ersten Kind schwanger war. Von Freunden wusste ich, dass es bei Kindern problematisch sein kann, wenn das Lieblingskuscheltier einmal verloren geht oder kaputt ist, und man dann mit erschrecken feststellt, dass es das Selbe nicht nochmal zu kaufen gibt. Dieser Gefahr wollt ich entgehen und suchte nach Alternativen.
Alternative 1 war, das Kuscheltier auf Vorrat zu kaufen.
Alternative 2 war, es drauf ankommen zu lassen
Alternative 3 war, selber machen
Zu erstens ist zu sagen, dass ich keine Lust hatte soviel Geld auszugeben
Zu zweitens ist zu sagen, dass man seine Kinder quälen kann, aber nicht muss
Zu drittens ist zu sagen, dass ich als Kind zwar mal stricken und häkeln gelernt hatte, aber es auch hasste. Und vor allem meine Erinnerung auch war, dass der selbstgemachte Pullover auch immer doof aussah.
Trotzdem ich versuchte einfach mal einen Schal und siehe da…der ist zwar nie fertig geworden, aber ich bin am Ball geblieben und habe mir ein Buch (Stricken Basics,TOPP-Verlag)
Dieses Buch zeigte mir, wie einfach es doch ist. Und vor allem, dass selbstgemacht nicht so aussehen muss wie vor 30 Jahren.
Nachdem ich mich mit einer Handytasche versorgt habe, habe ich mich gleich einem etwas größeren Projekt gewidmet.


Dieser niedliche Hase sollte eigentlich das Kuscheltier für mein erstes Kind werden.


Advertisements
    • Hallo wifrewu, vielen lieben Dank für das Foto. Du hast mich soeben von dieser Lampe gänzlich überzeugt. Ich werde mich im nächsten Winter an die Produktion wargen. Winter erst, weil ich zur Zeit viel zu viel Projekte verfolgu und ich meinem Garten nicht mehr Herr werde. Wenn ich fertig bin, zeige ich dir ein Foto meiner Version…Danke für die Tolle Idee. Viele Grüße Fitzliesl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: