Archiv der Kategorie: Genähtes Spielzeug

Der Püppchen neue Kleider – New clothes for the dolls

Mancheiner hat es sicherlich schon bemerkt, es ist in den letzten Wochen ruhig geworden auf meinem Blog. Das soll aber nicht bedeuten, dass nichts mehr von der Nähmaschine oder von den Stricknadeln hüpft, nur fehlt mir im Moment die Lust des Postens. Ich gelobe Besserung. Und damit möcht ich heut anfangen.

Ja, auch in unser kleines Städtchen hat mittler Weile die Asylpolitik einzug gehalten. Nur haben wir beschlossen nicht gegen die Hilfesuchenden zu sein, sondern ihnen die Hilfe und Unterstützung zu geben, die wir auch geben können. Und das geht schon bei den kleinen Dingen im Leben los. Im Dezember vergangenen Jahres sind bei uns 4 Familien mit Kindern eingetroffen und auch herzlich aufgenommen worden. Ein Aufruf unserer Stadt nach Unterstützung hat einen Integrationsrat ins Leben gerufen. Dieser soll den Menschen in vielerlei Hinsicht in unserem Land helfen. Wir organisieren kostenlose Deutschkurse, Kontakt zu Einwohnern, Hilfestellung in Alltagsdingen (wie Arztbesuche, Müllsortieren, Einkaufen…) und Spenden.

Da es sich bei uns um 4 Familien handelt, welche auch Kinder haben wurde bei uns zusammen mit unseren Kindern Spielzeug aussortiert und eventuell auch wieder aufgehübscht. So geschehen mit diesen kleinen Püppchen. Die waren alle ganz nackt und haben gefroren. Da hab ich kurzer Hand neue Kleider genäht. Die Stoffe stammen aus meiner Vorratskiste und die Schnitte hab ich teilweise selbst enworfen (die Kleider) und teilweise von Schnabelina ( die Hosen). Nun haben die Püppchen auch schon ein neues Zuhause gefunden und ich hoffe die kleinen Mädchen glücklich gemacht zu haben.

It becomes really quiet around my blog. But this does not mean that nothing jumps from the machine or from the knitting needles. But I have no motivation to write. I promise improvement. And so I’d like to begin today.
Yes, even in our small town has kept entering the asylum. And we have decided to help and to give them the support they need. 
Last December 4 families have arrived with children and we warmly welcomed by us. A call for support of our city has set up an integration council was build. This concil will help people in many ways in our country. We organize free German lessons, contact with residents, assistance in everyday objects (such as doctor visits, waste sorting, shopping …) and donations.
Since these are 4 families who have children, was screened with our children the toys and if possibly we pimped it. That’s what happened with these little dolls. They were all completely naked and frozen. Since I’m sewn new clothes. The fabrics are from my stock box and the cuts I’ve partially made by myself (the dress) and partly by Schnabelina (pants).
Now the doll a new home have already found and I hope the little girl to have made happy.
CIMG6257

 

 

Weihnachtnachtrag 2014 – christmas gift 2014

Es ist ja nun doch schon wieder 2 Monate her, dass uns der Weihnachtsmann besucht hat. Und doch muss ich euch noch ein selbstgenähtes Geschenk nachreichen. Aber nicht nur dass, ich hab insgesamt noch einige Dinge die im letzten Monat entstanden sind und noch auf ihre Dokumentation warten. Ich gelobe Besserung.

Zurück zum Weihnachtsgeschenk:

Erinnert ihr euch noch an die Wachstuchbastelkiste von Wachstuchverkauf.de. In dieser tollen Kiste hab ich die Zutaten für das lang ersehnte Weihnachtgeschenk meiner Großen gefunden. Ein hellgrünes Wachstuch mit weißen Punkten und braungemustertes Wachstuch.

Entstanden ist nach eigenem Schnitt eine Sotzgelegenheit für die Puppe an unserem Tisch. Je nach belieben, ist dieser Puppensitz am Tisch anbringbar, oder wenn nicht gewünscht auch ganz schnell und ohne Kratzer wieder entfernbar.

Dem Baby gefällt es. Es hat auch schon der ein oder andere Freund des „Babys“ mit bei uns am Tisch gesessen. Da fällt mir ein, dass das Baby noch kein Lätzchen hat. Naja, zum Glück ist ja bald Ostern.

 

Hier nun das Ergebnis in Bildern aus verschiedenen Perspektiven.

CIMG6203

It’s now yet again 2 months ago that Santa has visited us. And yet I still have to tell you a self-sewn gift. But not only that, I have a total of a few things that have arisen in the past month and are still waiting for their documentation. I promise improvement.      

Back to Christmas:

Do you remember the oilcloth Bastelkiste of Wachstuchverkauf.de. In this amazing box I found the ingredients for the long-awaited Christmas gift from my Great. A bright green oilcloth with white dots and brown patterned oilcloth.

The result is, in its section, a seat for the doll at our table. Depending kipper, this doll seat is attached at the table, or if you do not want you can qhickly remove without scratches.

The baby likes it. It has been sitting even the odd friend of the „babies“ with us at the table. That reminds me that the baby does not have bibs. Well, fortunately, will be Easter soon.

Here’s the result in images from different perspectives.

CIMG6201CIMG6202CIMG6204CIMG6206CIMG6207CIMG6205CIMG6203

 

Regenbogenbody fürs „Baby“ – Regenbogenbody for the doll

Das Baby meiner Großen benötigte ganz dringend einen Body, damit die Windel nicht immer verrutscht. Die Bestellung bei Mama war schnell gemacht und dank Schnabelina auch die Umsetzung. Die Stoffe hab ich bei Sanetta erstanden. Um das Ganze zu verschließen kamen mal wieder KamSnaps zum Einsatz.

Nun ist das Kind und das Baby glücklich.

 

The Baby of my Big kid needs a body. And thats the reason my daughter came to me and ordered one. Because of Schnabelina the realization was not that problem. The stuff i ordered by Sanetta and for clasping I used KamSnaps again.

Now the Baby and my daughter are really happy about the result. And I´m really sure they were thinking about new orders in my sewing studio.

CIMG6125

Puppensöckchen und Lederpüschchen – socks and leather shoes for the doll

Da der Herbst ja nicht nur bei uns Menschen einzug hält, sondern auch die Puppen frieren wurde ich kürzlich von meiner Großen gebeten, dass ich doch mal Socken und Schuhe für das Puppenbaby machen soll. Tja nun ist das ja so ein gefriemel, dass ich das ersteinmal ignoriert habe. Nachdem die Puppenmama nun aber ihre Socken und die Schuhe des kleinen Bruders anzog, hab ich mich dann doch mal rangemacht.

Als erstes mussten also Schuhe her. Das Puppenbaby hat Schuhgröße 6. Und damit ist Leder zwar mein Favorit, immerhin soll das Baby ja auch bald laufen lernen, aber in solchen kleinen Schuhen hab ich das noch nicht verarbeitet. Und damit ich mich nicht rumquäle, hab ich Leder mit Wachstuch aus meiner Bastelkiste von wachstuch.de kombiniert. Und ich muss sagen, das geht echt gut. Sie passen dem Kind auch perfekt.

Nun sind aber Lederpuschen ohne Socken doch recht kalt im Winter und da hab ich mal meine Restkiste mit all meinen Wollresten durchstöbert und diese Söckchen gestrickt. Wer jetzt aber denkt, dass das ja sicher schnell gegangen ist, der hat sich geirrt. Es hat fast genauso viel Zeit in Anspruch genommen, wie Socken fürs Neugeborene zu stricken.

Mein Kind ist zufrieden und meine ToDo Liste ein wenig kürzer geworden. Aber irgendwie kommen bei mir auf ein fertiges Projekt zur Zeit zwei bis drei neue. Das macht meine Liste im Moment nicht kürzer. Ich seh das trotzdem recht positiv. Immerhin werden die Abende im Winter ja immer länger. Und lange Weile ist ja auch nicht gut.

 

Since the fall not only keeps us humans to enter, but also freeze the dolls I was recently asked by my Great, that I should make it out socks and shoes for the baby dolls.
So first made her shoes. The Doll Baby has shoe size 6. And so leather is indeed my favorite. After all, the baby is supposed to learn to walk soon. But to creat such small shoes I have not yet processed it.   combined leather with oilcloth from my junk box of wachstuch.de. And I must say, this is really good. They fit the child perfectly.

But this leather shoes without socks are quite cold in the winter and I once got my crate rest ransacked and knit these socks with all my wool residues. But who thinks now that that’s gone quickly safely, thoroughly mistaken. It has taken almost as much time, how to knit socks for newborns.

My child is happy and my todo list becomes a little shorter. But somehow to one finished project at the time two or three new will come. This makes my list at the moment not shorter. I see the still quite positive. After all, the evenings in winter are always longer. And for a long time is also not good.

 

CIMG6049 CIMG6055 CIMG6054 CIMG6053 CIMG6051 CIMG6050

Puppenaustattung

Nicht nur Regensachen, Schlafsack und Schlafanzug, sondern auch noch einen neue Lang und eine kurze Hose waren gewünscht. Mal sehen, ob ich es schaffe zur kurzen Hose für das Baby eine für die Puppenmutti zu nähen. Die schnitte sind aus der 3/13 Ottobre. Nur eben an die Puppe angepasst. Also viel, viel kleiner gemacht.

Mit Maßband und Dreisatz. Hat ganz gut funktioniert. werd ich mir für die nächsten Male merken. Ich hätt es mir auch viel schwerer vorgestellt. Wegen der Propotionen. Also für alle, die sich auch mal Schnitte selbst machen wollen und nicht auf Buch oder Netz zurückgreifen wollen. Einfach Umfang der Püppi messen und mit dem Schnittmuster vergleichen und dann mit den anderen Nähte verrechnen.

In meinem Fall war der Umfang der Puppe 28cm und der Schnitt in gr. 80 am Bauch 59cm. Wenn ich diese ins Verhältnis setzte hab ich den Wert um welchen ich die restlichen Ränder/Nähte verkleinern muss. Hat echt prima funktioniert. Naja gut ein wenig freihandzeichnen ist auch noch nötig. Aber zumindest die Verhältnisse stimmen.

 

CIMG5829

CIMG5828 CIMG5827

Auf Matrosen – den Anker gelichtet, die Segel gehisst – auf die See hinaus!

B. Nesser hat das ganz gut getroffen mit seinem Spruch.

Für das schöne Badewetter musste ein Segelboot her. Und was sich der Papa in den Kopf setzt muss auch umgehend umgesetzt werden. Er hat am Sonntag zwei Boote geschnitzt. Und als er fertig war wurde von meiner Großen festgestellt, dass da noch ein Segel dran muss. Tja, auch dieses Mal musste unsere Bastelkiste mit dem Wachstuch von wachstuchverkauf.de herhalten. Das gepunktete ist für die kleine Dame des Hauses und das mit dem Leuchtturm ist unserem kleinen König. Die Beiden lieben ihre Boote. Nur leider ist auf Grund der derzeitigen Wetterlage das Auslafen dieser nicht möglich. Aber am WE soll es ja wieder besser werden. Dann heißt  es wieder:

AUF MATROSEN – DEN ANKER GELICHTET, DIE SEGEL GEHISST – AUF DIE SEE HINAUS!

CIMG5823

CIMG5820

Bei diesem Wetter…

…benötigt das „Baby“ natürlich auch Regenkleidung. Zumindest ist meine Große dieser Auffassung. Und da sie je bald Geburtstag hat, hab ich mich mal an meine Wachstuchkiste von wachstuchverkauf.de gemacht und daraus einen Regenmantel mit Hut gezaubert. Ich hoffe nur, dass dieser auch diese Platzregen derzeit standhält

Den Schnitt für den Hut hab ich aus dem Buch „Puppenkleidung einfach nähen„. Nur hat unsere Puppe nicht die Standardmaße, wie sie in dem Buch angegeben sind. Also musste ich ein wenig ändern. Den Mantel hab ich mir selbst ausgedacht. Mit Hilfe von den Jackenschnitten aus dem besagten Buch. Hat ganz gut funktioniert. Bei solchen Kleinigkeiten kann ich aber schon mal ein Fazit zu Wachstuch abgeben. Es ist ganz schön anstrengend dem Wachstuch begreiflich zu machen, in welche Richtung es soll. Für große Dinge ist es einfacher zu verarbeiten, zumal ich die Kanten nicht versäubern muss.

 

CIMG5813

Schlafsack und -anzug für die Puppe / Sleeping bag and suit for the doll

Der Geburtstag meiner Tochter rückt immer näher. Und aus diesem Grund hab ich mir mal Gedanke über die Geburtstagsgeschenke gemacht. Mein Kind beklagt sich regelmäßig, dass das „Baby“ keinen Schlafanzug und keinen Schlafsack hat. Naja Sonnenhut und Regensachen fehlen ihr auch noch. Ich hab erstmal mit einem Schlafsack und einem Schlafanzug angefangen. Es ist ja noch ein wenig Zeit. Die Schitte hab ich in einem Buch aus meinem Bücherregal gefunden. Allerdings musste ich diese ein wenig anpassen. Unsere Puppe entspricht nicht den Standards. Naja kann man nichts machen.

Das Ergebnis find ich zufriedenstellend. mal sehen, was mein Kind dann dazu sagt, wenn sie die Dinge an ihrem Ehrentag auspackt.

 

The birthday of my daughter is getting closer. And for this reason I‚ve even thought about the birthday gifts​​. My child complains regularly that the „baby“ has no pajamas and no sleeping bag. Well, sun hat and rain gear also still missing. I‚ve started with a sleeping bag and a sleeping suit. It’s still a little time. The cuts I’ve found from my bookshelf in a book. However, I had to adjust them a little. Our doll does not meet the standards. Well, can not do anything.

The result I find satisfactory. Let’s see what my child then has to say when she unwraps things to their special day.

 

 

CIMG5805CIMG5807 CIMG5808

„Mama das Baby pullert immer ein!“

…und aus diesem Grund musste ich mal wieder was für das Baby meiner großen nähen. Nach Hose, T-shirt und Jacke nun noch zwei Windeln. Und da auch unser kleiner Mann Stoffwindeln am Popo hat bekommt auch die Püppi Windeln aus Stoff. Ich hoffe allerdings, dass meine Maus die Windeln ihres Babys selbst wäscht. Ich werd so schon nicht mehr Herr der Wäscheberge.

CIMG4815

CIMG4813

Des Oskars neue Kleider

unsere Puppe Oskar hatte keine Winterjacke und da dieser Winter ja so unheimlich kalt ist hab ich mich mal an meine Nähmaschine gesetzt und hab dem Kleinen einen neue Kapuzenjacke genäht. Und weil ja eine Jacke die Beine nicht wärmt und Mama ja soviel Zeit hat, hab ich gleich mal noch eine Pluderhose dazugemacht. Unser Kind hat sich gefreut und gleich noch ein T-shirt, Windeln und einen Body in Auftrag gegeben. Ich werd zumindest nicht an langer Weile sterben.

Den Schnitt hab ich bei Klimperklein gefunden. Danke für das tolle Ebook.

CIMG4780 CIMG4779

CIMG4775CIMG4776

Ich hab ein T-shirt fertig. Ist zwar nicht optimal geworden, aber ich bin ja noch am Anfang meines Könnens. Das nächste wird sicher besser.

CIMG4782