Blog-Archive

Ruhe sanft…

Man, man, man ist es hier aber ruhig geworden.

Und das obwohl ich ein fertiges Teil nach dem Anderen produziere. Nur irgendwie ist die Zeit dermaßen knapp, dass ich eben nur produzieren kann aber das Posten einfach zu kurz kommt. Schon allein die fertigen Dinge zu fotografieren fällt mir derzeit echt schwer. Das Kleidchen hier ist eins meiner letzten Fotos, die ich erstellt habe. Seit dem sind aber viele Unterhöschen für meinen Kleinen, ein Kurzarmshirt für meinen Liebsten, mehrere Leggins für die Große und ein Tanktop für mich und ein sommerliches T-shirt für das „Baby“ meiner Großen entstanden. Die ganzen kurzen Hosen für den kleinen Mann nicht zu vergessen.

Ich weiß auch nicht, warum es derzeit nicht mehr reicht meine Werke zu dokumentieren.

zugeschnitten ist auch wieder eine Menge. Auch die Stricknadeln stehen nicht still. Derzeit arbeite ich wie ein Weltmeister an dem Feruary Ladysweater.

Also keine Angst, irgendwann werde ich eine Galerie erstellen und euch zeigen, was so fertig geworden ist.

Nun zu dem Kleidchen hier: CIMG6440

Der Schnitt ist aus der Ottobre 3/13 in der Größe 104. Den Stoff hab ich bei auf dem letzten Stoffmarkt in Dresden ergattert. Ich mag zwar rosa nicht so, aber hierzu passt der Stoff einfach gut finde ich. Meine Große trägt es auch recht gern. Jetzt wenn es herbstlich wird, wird eben eine Leggins und ein Shirt drunter gezogen. Es ist also nicht nur Sommer sondern auch Übergangszeit tauglich. So nun gehabt euch wohl und habt ein wenig Geduld mit mir.

Advertisements

Es Rockt – It is rocking

For my daughter I sewed her a long desired skirt. It was really easy one. I took 0.50 * 1.10m of this nice dark blue fabric and started to smoke it several times. After 7 times I thought it will be ok. Then I sewed it toghether an that is it.

For the smoking technic I used elastic thread as underthread and normal thread as needle thread. I needed to switch the thread tension to lower tension.

To finish this skirt I seamed the edge and that is it.

It looks really cute to my daughter. And she want to wear it nearly every day.

CIMG6457 CIMG6461

My new „LIV“

 

During my time, when it was very quite here at my blog I was sewing and knitting a lot. But there was no time and motivation for writing articles here. But since two weeks I try to show you my last creations.

Here I used  fabrics from Sanetta and the pattern from Pattydoo. This is the pattern „LIV“ And I guess it is my second but I´m not sure yet.

I like it. And for the warm summer days it is really nice.

And it is time for MMM. So

 

CIMG6455 CIMG6454 CIMG6456

Tattattataaaaaa- My little elephant

It was time for a new shirt for the little man. And again I used the pattern out of the Ottobre 3/14. But this time I used an other way to sew the wristband to the neck and the arms. And I think, I will now use this version than my old one. In this version I folded the wristband in the length and sewed it by using an overlock stitch to the right of the shirt. Than I put it to the right position and made a straigth stitch to fix it. This is for me a quite easy way and I think it looks more accurate than my old version by using the folder.

I like these little elephants. And this shirt is so nice. I hope my little man will grow that slow he did until now. So he can wear this shirt really long.

CIMG6380CIMG6384

CIMG6385

Kindergartentasche – Kindergarden bag

Es war an der Zeit dem Kleinen Mann eine ordentliche Kindergartentasche zu nähen. Das Muster von Pattydoo hatte ich schon sehr lang bei mir.  Nur hat mir der Mut und die passende Idee gefehlt. Da nun der Geburtstag ins Haus stand hab ich es endlich vollbracht. Meine Wachstuchbastelkiste von wachstuch.de hat mir das Material geliefert. Den Schnitt von pattydoo hab ich meiner Idee ein wenig angepasst und nach mehrmaligem Fluchen und wirder auftrennen hab ich es vollbracht.

Der kleine Mann gibt sie nicht mehr her. Nicht mal seine Schwester darf die Tasche tragen. Wenn das mal kein Lob ist.

 

It was at the time, that the little man gets a proberly kindergarden bag. The pattern I have since nearly one year. But there was no idea for this bag. Now the birthsday was near. This was the reason to make it. My oilcloth craft crate from wachstuch.de gives me the fabrics. And the pattern was made by pattydoo. I made some small changes on the pattern. And after some cursing later it is done.

The little man didn´t give it away. Not even his sister can wear this bag. I think this is big praise.

 

CIMG6260 CIMG6265 CIMG6266 CIMG6263 CIMG6264 CIMG6261

Der Püppchen neue Kleider – New clothes for the dolls

Mancheiner hat es sicherlich schon bemerkt, es ist in den letzten Wochen ruhig geworden auf meinem Blog. Das soll aber nicht bedeuten, dass nichts mehr von der Nähmaschine oder von den Stricknadeln hüpft, nur fehlt mir im Moment die Lust des Postens. Ich gelobe Besserung. Und damit möcht ich heut anfangen.

Ja, auch in unser kleines Städtchen hat mittler Weile die Asylpolitik einzug gehalten. Nur haben wir beschlossen nicht gegen die Hilfesuchenden zu sein, sondern ihnen die Hilfe und Unterstützung zu geben, die wir auch geben können. Und das geht schon bei den kleinen Dingen im Leben los. Im Dezember vergangenen Jahres sind bei uns 4 Familien mit Kindern eingetroffen und auch herzlich aufgenommen worden. Ein Aufruf unserer Stadt nach Unterstützung hat einen Integrationsrat ins Leben gerufen. Dieser soll den Menschen in vielerlei Hinsicht in unserem Land helfen. Wir organisieren kostenlose Deutschkurse, Kontakt zu Einwohnern, Hilfestellung in Alltagsdingen (wie Arztbesuche, Müllsortieren, Einkaufen…) und Spenden.

Da es sich bei uns um 4 Familien handelt, welche auch Kinder haben wurde bei uns zusammen mit unseren Kindern Spielzeug aussortiert und eventuell auch wieder aufgehübscht. So geschehen mit diesen kleinen Püppchen. Die waren alle ganz nackt und haben gefroren. Da hab ich kurzer Hand neue Kleider genäht. Die Stoffe stammen aus meiner Vorratskiste und die Schnitte hab ich teilweise selbst enworfen (die Kleider) und teilweise von Schnabelina ( die Hosen). Nun haben die Püppchen auch schon ein neues Zuhause gefunden und ich hoffe die kleinen Mädchen glücklich gemacht zu haben.

It becomes really quiet around my blog. But this does not mean that nothing jumps from the machine or from the knitting needles. But I have no motivation to write. I promise improvement. And so I’d like to begin today.
Yes, even in our small town has kept entering the asylum. And we have decided to help and to give them the support they need. 
Last December 4 families have arrived with children and we warmly welcomed by us. A call for support of our city has set up an integration council was build. This concil will help people in many ways in our country. We organize free German lessons, contact with residents, assistance in everyday objects (such as doctor visits, waste sorting, shopping …) and donations.
Since these are 4 families who have children, was screened with our children the toys and if possibly we pimped it. That’s what happened with these little dolls. They were all completely naked and frozen. Since I’m sewn new clothes. The fabrics are from my stock box and the cuts I’ve partially made by myself (the dress) and partly by Schnabelina (pants).
Now the doll a new home have already found and I hope the little girl to have made happy.
CIMG6257

 

 

was coole mädchen tragen … what cool girls have to wear

„Mama, machst du mir auch so eine Pluderhose, wie mein Bruder hat?“

So liegt mir mein Mädchen nun schon eine ganze Weile in den Ohren. Und da auch bei ihr die Hosen ein wenig zu kurz werden mussten auch hier neue her.

Also hab ich mir den Schnitt hergenommen und wieder ein wenig vergrößert. Diesmal ist eine 104/110 enstanden. Ziel war es auch eine strapazierfähige Hose zu nähen, damit das Kind im Matsch, sandkasten und im Wald gut gerüstet Ihren Abenteuern entgegentreten kann. Und was soll ich sagen, es ist wieder ein Upycling-Projekt geworden. Diesmal ist der Ursprung eine alte Jeans meines Mannes. Die Arschtaschen hab ich abgetrennt und vorn an geeigneter Stelle wieder plaziert. immerhin muss ja auch manchmal ein „Schatz“ aufgelesen und eingesteckt werden. Ich wollte auch erste die Originalnaht hinten lassen, aber das ging nicht, da mein Kind doch noch nicht so einen breiten Hintern hat. Aber die Taschenabdrücke mussten mit drauf.

Ringelbündchen von Sanetta runden die Hose nun noch ab. Ich bin begeistert vom Ergebnis, und mein Mädchen freut sich riesig über die Hose.

Seit sie fertig ist, trägt sie die Hose nun auch eigentlich täglich.

„Mum, please make me such trousers, as my brother has one!“

These are the words of my girl. Thats the reason I thougt about it. the result is an upcycling project again. The fabric was ans old trouser of my husband. I removed the his pockets and sewed one of it at the front of it. Certainly there will be the one or the other „treasure“ to put in.

The striped neckband will make the trousers really nice. Since the trouser is finished my girl is wearing it nearly every day. Now she is a cool girl.

 

CIMG6253 CIMG6254

 

Auftragswerk…

Gewünscht wurde sich eine Pluderhose in der Größe 86. Mit diesen tollen Farben. Genäht hab ich sie aus Stoff vom Stoffmarkt und Bündchen von Sanetta. Ich hoffe der Kleinen Maus gefällt sie. Ich hätte sie gern auch selbst behalten und meinen Mäusen angezogen. Naja! In ihrer neuen Familie geht es ihr sicherlich auch gut und sie kommt dabei bestimmt auch gut herum.

 

CIMG6249

Pumphosen in Massenproduktion … bloomers in mass production

Der Frühling naht, die Kinder wachsen, der Kleiderschrank leert sich mal wieder dramatisch und das Wetter lockt meine Kleinen den ganzen Tag nach draußen.

Meine Beiden neigen dazu dem Dreck regelrecht hinterher zu laufen. Und da sie es irgendwie immer schaffen ihn einzuholen und sich damit vollzuschmieren ist doch täglich eine neue Hose Pflicht, oder eben „Räuberhosen“-Zwang. Ich hab mich für Zweiteres entschieden.

Der Stoff ist eine Alte Schlumperhose von mir. Mit den Ringelbündchen gefallen sie mir richtig gut.

 

Now the spring will come and my kids are exploring the wood and the sandbox the hole day. For this reason I sewed some trousers, which can become dirty. Both of my kids are running behind the dirt. And it´s no pleasure to me to rant because of dirty clothes.

The fabric I used was an old yoga trousers. With the striped neckband it looks realy nice.

 

CIMG6252

 

Schlafi zum selbst ausziehen…pajama for undress himself

Ja, ja, wenn man konsequent sein will mit dem Trocken werden, muss sich der Kleine ja auch den Schlafanzug selbst ausziehen können. Aus diesem Grund ist diese Exemplar aus einem Alten Schlafanzug von mir enstanden. Das Oberteil ist nach einem Ottobreschnitt entstanden. Und die Hose ist eine Eigenproduktion. Abgewandelt und angepasst von einem Pumphosenschnitt von einer Freundin.

Da kann der Kleine jetzt allein aufstehen und sich auf das Töpfchen setzen und Mama und Papa können weiterschlafen… Ist das nicht schön.

Mal sehen, wie das in der Praxis dann auch klappt.

 

Yes,  if you want to be consistent with the will to have a „dry“ kid, the Small has to undress himself. For this reason, I had to sew a pajamas with two parts. For fabric I used an old pajama from me. The pattern I used was originated from Ottobre 1/14 and the pants is a self-production. Modified and adjusted by bloomers cut from a friend.

As the little one can now get up alone and sit on the potty, and mom and dad can stay in bed Is that nice, isn´t it?

Let’s see how that works out then in practice.

CIMG6256